Serie hält an: Damen I siegen zum fünften Mal in Folge

Geschrieben von Lennart Meyer am .

Die Damen I haben ihre Serie in der Bezirksoberliga fortgesetzt. Mit dem 3:1-Auswärtserfolg in Büdingen gewannen die Damen I zum fünften Mal in Folge und holten in dieser Zeit 14 von 15 möglichen Punkten. Mit 22 Punkten festigten die Damen I ihren Platz im oberen Tabellendrittel.

VBC Büdingen - DJK Freigericht 1:3 (25:17, 20:25, 18:25, 9:25): Beim Auswärtsspiel in Büdingen erwischten die Damen I keinen guten Start. Mit hoher Eigenfehlerquote und wenig erfolgreichen Angriffen zogen die Freigerichterinnen gegen den Gastgeber im ersten Satz klar den Kürzeren.

Im zweiten Satz fanden die Damen I dann ins Spiel, spielten klarere Bälle und kamen insbesondere über die Mitte immer wieder zu erfolgreichen Aktionen. Das Spiel über die Mitte setzten die DJK-Damen dann in der Folge konsequent um. Büdingen fand hier keine Antwort, so dass die Sätze 2 und 3 sicher an die DJK gingen. Im vierten Satz war dann dank starker Angaben und Angriffe schnell ein deutlicher Abstand hergestellt. Während Büdingen sich mit der Niederlage abfand, zogen die Freigerichterinnen ihr Spiel konsequent durch und gewannen am Ende deutlich und verdient.

Der nächste Spieltag steht mit einem Auswärtsspiel in Gießen am 17. Februar auf dem Programm.

Es spielten: Sarah Porsch, Lisa Schmeier, Tina Fleckenstein, Eva Gärtner, Laura Strauß, Nadja Geppert, Katharina Kuschel, Maren Porsch, Isa Mais, Chrissi Grüb.

 

Licht und Schatten bei den Herren

Geschrieben von Marco Schilling am .

Die Herren starten beim 3. Heimspieltag mit einem Sieg und einer Niederlage ins Sportjahr 2018.

 

DJK Freigericht - SG Rodheim 4 1:3 (17:25 / 10:25 / 25:22 / 24:26)

Beim ersten Spiel des Tages mussten die Herren gegen den Tabellenzweiten aus Rodheim ran. Die Mannschaft wurde vom Trainer gut eingestellt und spielte am Anfang des ersten Satzes auf Augenhöhe. Beim Stand von 16:16 konnte sich der Gast einen Vorsprung von 5 Punkten erspielen und gewann den Satz eindeutig mit 17:25. Auch im zweiten Satz konnten die Herren sich nicht auf ihre Stärken besinnen und schenkten den Satz ohne große Gegenwehr mit 10:25 ab. Erst im 3. Satz fing sich die Mannschaft wieder und agierten auf einem Niveau mit dem Gegner. Der Satz ging auch direkt mit 25:22 an die Freigerichter. Der vierte und letzte Satz war ein offener Schlagabtausch, mit dem besseren Ende für die SG Rodheim 4 (24:26)

 

DJK Freigericht - TV Wächtersbach 3:1 (25:21 / 25:22 / 19:25 / 25:23)

Auch im zweiten Spiel sollte es für die Herren nicht einfacher werden. Sie begrüßten dabei den TV Wächterbach. Im ersten Satz zeigte sich direkt was für ein Spiel auf die Freigerichter zu kommen wird. Die Wächtersbacher setzten sich mit ihrer Erfahrung Stück für Stück von unseren Herren ab und erspielten sich einen 5 Punkte Vorsprung (11:16). Durch eine starke Angabenserie vom Kapitän (7 Punkte in Folge) holten die DJK Freigericht diesen Rückstand wieder auf und drehten die Partie. Mit diesem neuen Schwung ließen sich die Herren nicht mehr beirren und gewannen den ersten Satz (25:21). Im zweiten Satz hatten die Herren wieder Startschwierigkeiten und musste sich aus einem Rückstand zurückkämpfen, aber auch diesen Satz gewannen Sie am Ende sicher mit 25:23. Im dritten Satz waren sich die Herren ihrer Sache zu sicher und es fehlte die letzte Entschlossenheit. Diese Phase nutzte der Gast aus Wächtersbach und holte sich seinen ersten Satzerfolg des Tages.

Nun kam es auf die Moral der Mannschaft an, den Willen aufzubringen diesen Satz für sich zu entscheiden und den Sieg einzutüten. Der 4. Satz wurde wie alle Sätze ein zäher Schlagabtausch. Mit einem knappen Satzgewinn von 25:23 sicherten Sie sich den Sieg und verteidigten den 4. Tabellenplatz.

 

Es spielten: Michel Simon, Marco Schilling, Florian Schmitt, Tobi Pechtl, Lukas Benz, Felix Peter, Julien Reus, Timo Porsch, Felix Laub, Philipp Maier

 

 

Erster Spielgewinn für die Damen 3

Geschrieben von Katharina Kuschel am .

Am ersten Heimspieltag im neuen Jahr begrüßten die Damen 3 die Gäste aus Gelnhausen und Büdingen.

DJK Freigericht - VGG Gelnhausen 1:3 (23:25, 25:22, 11:25, 15:25)

Im ersten Satz gegen die Damen 4 aus Gelnhausen hielten die Freigerichterinnen gut mit und übernahmen kurzzeitig die Führung. Zum Schluss reichte es leider nicht für den ersten Satzgewinn. Doch die guten Leistungen, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff wurden im zweiten Satz belohnt und die Mädchen aus Freigericht sicherten sich ihren ersten Satzgewinn. Danach lies die Konzentration etwas nach, sodass die beiden anderen Sätze an die Gäste gingen.

DJK Freigericht – VBC Büdingen 3:2 (15:25, 3:25, 25:22, 25:12, 17:15)

Im zweiten Spiel erwischten die Freigerichterinnen einen schwachen Start und hatten große Probleme in der Annahme, sodass die ersten zwei Sätze klar an die Damen aus Bündigen gingen. Doch die Spielerinnen aus Freigericht kämpften sich im dritten Satz noch einmal heran und konnten den Satz für sich entscheiden. Aufgrund starker Angaben und einem geschwächten Gegner holten sich die Damen 3 ihren ersten Punkt dieser Saison. Nun war die Motivation groß, auch das Spiel zu gewinnen. Nach einem ausgeglichenen Spielverlauf im entscheidenden fünften Satz hatten am Ende die Freigerichterinnen die stärkeren Nerven und gewannen ihr ersten Spiel dieser Saison.

Es spielten: Joella Ahamefule, Naemi Angerer, Carla Barth, Emelie Fritsch, Gabi Grimaldi, Thalia Lohfink, Marleen Pechtl, Lena Remmel, Noemi Richter, Nele Rohrer, Mina Safdari, Emely von Harnier

Damen I bleiben zuhause weiter ungeschlagen

Geschrieben von Lennart Meyer am .

Die Damen I bleiben in der Bezirksoberliga weiter ungeschlagen und gewannen auch die Heimspiele 5 und 6 der Saison gegen starke Gegner aus Rodheim und Homberg.

DJK Freigericht - SG Rodheim 3:2 (22:25, 25:19, 25:19, 25:27, 15:8)

Der Rückrundenauftakt hatte mit der SG Rodheim als Tabellenzweitem gleich einen Hochkaräter parat. Entsprechend engagiert und kämpferisch mussten die Damen 1 zu Werke gehen. Jeder der ersten vier Sätze war über einen langen Zeitraum ausgeglichen. Im Tie-Break hatten die Damen 1 dann die bessere Spielanlage und Konstantheit auf ihrer Seite und setzten sich am Ende knapp, aber verdient mit 3:2 durch.

 

DJK Freigericht - VF Homberg 3:1 (15:25, 25:19, 25:23, 25:18)

Im zweiten Spiel des Tages erwischten die Freigerichterinnen einen schwachen Start und hatten den stark aufspielenden Gästen im ersten Satz nichts entgegenzusetzen. Dann aber zogen die Spielerinnen die richtigen Schlüsse, konzentrierten sich fortan auf die eigenen Aktionen und kämpften sich zurück in die Partie. Konstant sammelten die DJK-Damen ihre Punkte, ließen sich nicht mehr beirren und setzten sich verdient mit 3:1 durch.

Damit stehen nach derzeit 10 gespielten Partien nun 7 Siege zu Buche - eine Ausbeute, mit der alle Beteiligten sehr zufrieden sein können. 

Es spielten: Lisa Schmeier, Sarah Porsch, Tina Fleckenstein, Christine Warburg, Nadja Geppert, Laura Strauß, Heike Steinleitner, Isa Mais, Katharina Kuschel, Maren Porsch und Chrissi Grüb.

Erstes Heimspiel der Saison 2017/2018

Geschrieben von Jasmin Reus am .

 
 
Am Samstag den 20.01.2018 konnten die Damen 2 der DJK Freigericht die Gäste aus Schlüchtern und Klein Karben zu Hause in der KSF begrüßen. 
Im ersten Spiel starteten die Damen 2 mit einer guten Leistung und gewannen den ersten Satz mit 25:20. In den darauf folgenden Sätzen kamen die Gäste vom TV Schlüchtern immer besser ins Spiel und gewannen die Sätze 2,3 und 4. (18:25, 19:25 und 18:25)
Auch im zweiten Spiel gegen den Tabellen zweiten vom KSV Klein Karben starteten die Mädels aus Freigericht wieder mit einer starken Leistung und führten zwischenzeitlich mit 22:15. Doch die sehr erfahrenen Gäste konnten diesen Vorsprung noch aufholen. Den ersten Satz gewannen die Freigerichter trotzdem mit 26:24. In den Sätzen 2 und 3 spielten die Gäste ihre Erfahrungen aus und gewannen diese mit 25:21 und 25: 17. Im vierten Satz lagen die Damen 2 weit zurück, holten aber durch erneuten Kampfgeist diesen Rückstand wieder auf. Durch einen unglücklichen Umstand mussten die Damen 2 jedoch auch den letzten Satz mit 25:23 an die Gäste aus Klein Karben abgeben. 
 
Es spielten: 
Sarah Betz, Miriam Dörge, Joana Gerheim, Nadine Göbhardt, Lisa Lindner, Jasmin Reus, Jessica Reus, Meike Schäfer und Amelie Simon, Joanie Simon.

 

 

Nächste Termine

21. April 2018 9:00
Geländeeröffnung Arbeitseinsatz Vereinsheim
9. May 2018 20:00
Vatertagsmusik "Rocket 88"
12. May 2018 11:00 - 12. May 2018 17:00
Volleyball U13 Hessenmeisterschaft
22. June 2018 17:00 - 24. June 2018 17:00
DJK Volley-Cup