Zwei Heimsiege zum Jahresende

Geschrieben von Marco Schilling am .

Zum 40. jährigen Volleyballjubiläum liefen die Herren in altehrwürdigen Trikots auf und begrüßten die Gäste des TV Wächtersbach und der TG Hanau 3.

DJK Freigericht : TV Wächtersbach 3:1 (25:19 / 17:25 / 25:18 / 30:28)

Im ersten Spiel des Tages starteten die Herren mit einem furiosen ersten Satz und gewannen diesen eindeutig mit 25:19. Im zweiten fanden die Freigerichter nicht zu ihrem Spiel und verloren eindeutig mit 17:25. Im dritten Satz zeigten die Herren der DJK wieder was in ihnen steckt und sicherten sich einen sicheren Satzgewinn. Im vierten und letzten Satz ging es nochmal heiß her, mit dem besseren Ende für die DJK. Erst in der Overtime des vierten Satzes konnte der Satz und das Spiel eingetütet werden.

DJK Freigericht : TG Hanau 3  3:1 (18:25 / 25:11 / 25:17 / 25:16)

Als zweiten Gast begrüßten die Herren die junge Mannschaft der TG Hanau 3. Der erste Satz des zweiten Spiels war gespickt mit leichten Fehler und Unkonzentriertheiten. Die Herren bekamen im gesamten Satz keinen Zugriff auf das Spiel und gaben den Satz einfach an die Gäste aus Hanau ab. Im zweiten Satz begann das Spiel für die Freigericht von Null an und ließen im weiteren Verlauf des Spiels nichts mehr anbrennen. Verdient wurden auch die nächsten drei Punktes des Tages verbucht. Mit diesen 6 Punkt belegen die Herren den zweiten Tabellenplatz und werden auf diesem Platz überwintern.

In den weiteren Spielen der Saison soll an die Leistungen der ersten Saisonhälfte angeknüpft werden und der zweiten Tabellenplatz verteidigt und weiter ausgebaut werden.

Ein Dank an die zahlreichen Zuschauer für das Unterstützen am heutigen Tag. Einen besonderen Dank wollen wir unserem Sponsor REWE Herröder für das Stellen der Getränke aussprechen.

 

Es spielten: Max Kaufmann, Tobi Pechtl, Felix Peter, Jona Porsch, Timo Porsch, Julien Reus, Lukas Reusing, Marco Schilling, Florian Schmitt, Fabian Wiener, Vitali Zibert

Damen 2 siegen erneut im Derby

Geschrieben von Joana Gerheim am .

Auch im 2. Spiel gegen die TG Neuenhasslau kamen die Damen 2 der DJK zu einem klaren Sieg, dieses Mal mit 3:1 (25:23, 20:25, 25:19, 25:12). Druckvolle Aktionen am Netz, eine stabilere Annahme als zuletzt und in einigen Situationen eine bisher unbekannte Abgeklärtheit führten dazu, dass während des gesamten Spiels kein Zweifel aufkam, wer am Ende das Spielfeld als Sieger verlassen wird. Mit zwei Siegen aus den letzten 3 Spielen sind die Damen 2 auf einem guten Weg den unglücklichen Saisonstart vergessen zu machen.

Es spielten: Amelie Simon, Bettina Dax, Elena Diwischek, Jessica Reus, Joana Gerheim, Joanie Simon, Meike Schäfer, Miriam Dörge & Sarah Betz.

U14 männlich auf Platz 1 der Landesliga West

Geschrieben von Maren Porsch am .

Am vergangenen Wochenende haben die Jungs der U14 ihren letzten Spieltag zu Hause mit weißer Weste abgeschlossen und sich somit den ersten Platz in der Landesliga West gesichert. Drei Spiele wurden deutlich mit 2:0 Sätzen gewonnen, nur gegen den Zweitplatzierten TV Bommersheim I musste aufgrund einiger Abstimmungsprobleme ein Tie-Break gespielt werden, der jedoch zugunsten der DJK ausging. Weiter geht es nach der Winterpause im Januar mit der Quali für die Hessenmeisterschaft am 27.01.19

Es spielten: Felix Haar, Max Kaufmann, Lennox Voigt, Elia und Jona Porsch

Klarer Sieg in Hanau – Herren halten Anschluss an oberes Tabellendrittel

Geschrieben von Marco Schilling am .

Nachdem vergangene Woche die Sensation gegen den aktuellen Tabellenführer ausgeblieben ist, waren die Herren dieses Wochenende bei der TG Hanau 3 zu Gast.

TG Hanau 3 : DJK Freigericht 0:3 (17:25 / 13:25 / 20:25)

Anspruch für dieses Spiel war es, mit klaren Aktionen von Anfang bis Ende das Spiel zu bestimmen.

In den drei relativ kurzen Sätzen zeigt sich jeweils ein ähnliches Bild. Die Herren konnten die meist ungefährlichen Aufschläge und Angriffe der Heimmannschaft nutzen, um ihrerseits aus einem hervorragenden Zuspiel heraus zu punkten. Auch wurde von den zahlreichen Fehlern der Gegner profitiert.Die DJK präsentierte sich souverän, hätte das Spiel allerdings mit weniger Leichtsinnsfehlern – vor allem in Satz Nr.3 - noch deutlicher gewinnen müssen.

Am Sonntag, 09.12.18 haben die Herren erneut die TG Hanau 3 sowie Wächtersbach in eigener Halle zu Gast. Gespielt wird in der Sporthalle der Kopernikusschule Freigericht.

Es spielten: Lukas Benz, Max Kaufmann, Felix Laub, Tobi Pechtl, Felix Peter, Lukas Reusing, Marco Schilling, Florian Schmitt, Fabian Wiener

geschrieben von: Lukas Benz

Damen I gewinnen 3:0 in Büdingen

Geschrieben von Lennart Meyer am .

Die Damen I haben mit einem Arbeitssieg drei Punkte in Büdingen geholt und die Tabellenführung in der Bezirksoberliga verteidigt.

VC Büdingen - DJK Freigericht 0:3 (18:25 / 25:27 / 25:27)

Im ersten Satz starteten die Freigerichterinnen souverän, ließen keine Angriffe der Büdinger zu und zogen schnell und deutlich davon. Gegen Ende stand Büdingen besser und holte mehr in der Feldabwehr. Trotzdem ging Durchgang eins am Ende deutlich an die DJK. In den Sätzen zwei und drei war das Spiel dann wesentlich enger. Büdingen holte in der Abwehr viel und stand auch vorne besser. Die DJK-Volleyballerinnen versäumten es, frühzeitiger für klare Verhältnisse zu sorgen, so dass am Ende zwei 27:25- Satzgewinne standen, was zumindest von einer gewissen Nervenstärke zeugt.

Am kommenden Wochenende ist spielfrei, im Dezember müssen die DJK-Volleyballerinnen gegen Marburg und Hanau antreten.

Es spielten: Lisa Schmeier, Sarah Porsch, Elina Kazubski, Laura Strauß, Nadja Geppert, Isa Mais, Katharina Kuschel, Maren Porsch, Christine Warburg, Tina Fleckenstein, Christin Grüb. 

 

 

Nächste Termine

30. March 2019 9:00 - 30. March 2019 14:00
DJK Frühjahresputz und Geländeeröffnung
31. March 2019 10:00
Gaurunde HU/OF Spieltag 4 Hobbyvolleyball mixed
5. April 2019 19:30
DJK Äppelwoiowend
9. April 2019 19:30
Vorstandsitzung gepl.
22. April 2019 10:00
Vereinsheim belegt