Gaurunde Main Kinzig am 11.11. mit wenig "Fortune"

Geschrieben von GS am .

Trotz der Meldung von zwei ambitionierten Mixed Teams zur Gaurunde in Salmünster am vergangenen Sonntag, lief der diesjährige Wettbwerb zur Gaumeisterschaft enttäuschend für die DJK Hobbys.  Beide Mannschaften konnten an diesem Tag nicht Ihre beste Leistung abrufen, und hatten enorme Schwierigkeiten mit Spielsystem und Gegnern.  Gerade gegen befreundete Hobbygruppen, gegen die man bisher zumeist siegreich vom Feld gegangen war, setzte es doch recht heftige Niederlagen.    Letztendlich landeten beide Teams nur auf den Plätzen 6 (Team Michael) und 8 (Team Heidi)  Ein durchwachsender Saisonstart für die beginnende Gaurunde am kommenden Sonntag 18.11.2018  in Maintal.

Volleyballjugend U14 und U15 erneut erfolgreich

Geschrieben von Maren Porsch am .

Die Jungs der U14 und U15 sind sehr gut in die neue Saison 2018/19 gestartet. Nach 2 Spieltagen in der Landesliga West steht die U14 der DJK nach 8 gewonnenen Spielen und 16:0 Punkten ungeschlagen an der Tabellenspitze. Der dritte und somit letzte Spieltag wird in der heimischen Halle der KSF am 02.12. ausgetragen. Die DJK empfängt die SG Rodheim, den TV Schlüchtern und die Neulinge vom TV Bommersheim I und II. Spielbeginn ist um 11.00 Uhr, wer Lust hat schaut einfach vorbei, für Essen und Trinken ist gesorgt, die Jungs würden sich freuen.

Es spielen: Felix Haar, Max Kaufmann, Jona und Elia Porsch, Lennox Voigt. Trainer: Timo Porsch

Auch die U15 männlich hat ihren zweiten Spieltag erfolgreich absolviert und steht in der Oberliga hinter Spitzenreiter Biedenkopf und Kassel/Vellmar an Platz 3, dicht gefolgt vom TuS Kriftel und Schlusslicht Eintracht Wiesbaden. Die Plätze 1 - 4 qualifizieren sich direkt für die Hessenmeisterschaft im nächsten Jahr, so dass es am letzten Spieltag im Januar nochmals spannend wird und man natürlich versucht den dritten Platz zu halten oder sogar an Kassel/Vellmar vorbeizuziehen.

Es spielen: Felix Haar, Max Kaufmann, Jona Porsch, Henrik Prinz, Lennox Voigt. Trainer: Timo Porsch

Hobbyvolleyball 2018

Geschrieben von GS am .

DJK Hobby Volleyball aktiv 11.11. Turnier Salmünster, 18.11. Gaurunde Bischofsheim

Jetzt gilt`s !! Vorbereitet durch Marco Schilling von der Männermannschaft, nimmt die Hobbygruppe der DJK am 11.11.2018 am Turnier des Turngaus in Salmünster teil.

Bereits in den vergangenen Jahren konnte man schon respektable Erfolge, als Bestes den 2. Platz erreichen. Auch in diesen Jahr werden wieder zwei Teams für die DJK an den Start gehen. Ziel: ein ähnliches Ergebnis wie in den letzten Jahren, verbunden mit dem Ehrgeiz, besser als das andere DJK Team abzuschneiden.

Am darauffolgenden Sonntag beginnt die Hobby Gaurunde des Turngaus Offenbach/Hanau bei dem die Mixed Hobbys zum ersten Mal an den Start gehen. Zwei Teams teilen sich insgesamt 4 Spieltage mit insgesamt 11 Spielen bis in den März 2019 auf. Man ist gespannt auf die gegnerischen Teams, das Niveau und die Ergebnisse. Für die Hobbys eine gänzlich neue Erfahrung.

An dieser Stelle auch ein Dank an Marco, der sich viel Mühe gegeben hat, das System und die Struktur des Hobbyspiels zu verbessern. Erste Erfolge sind „erahnbar“, für die Zukunft besteht daher die Überlegung das Projekt mit einem Übungsleiter fortzusetzen.

Die DJK Hobby Mixed Volleyballgruppe zählt aktuell mehr als 25 Personen, die an zwei Trainingstagen die Möglichkeit bieten diesen Sport wahrzunehmen. Im Sommer sind wir auf dem Beachfeld. Wir freuen uns immer über neue Mitspielerinnen – und Spieler. Unser Motto: „ Wäre Volleyball leicht, würde es Fußball heißen“. Außerdem werden in der Gruppe auch sehr viele sonstige Freizeitaktivitäten gepflegt.

Damen 2 verlieren enges Spiel in Karben

Geschrieben von Joana Gerheim am .

Vergangenen Sonntag spielten die Damen 2 der DJK Freigericht gegen den Karbener SV.

17:25 / 18:25 / 25:23 / 24:26

Durch anfängliche Schwierigkeiten verloren die Damen der DJK Satz 1 und 2 doch legten ihren Kampfgeist nicht beiseite. Im dritten Satz zeigten die Freigerichterinnen, dass das Spiel gegen Karben eins auf Augenhöhe ist und konnten den Satz für sich gewinnen.

Die Motivation war nochmals gestärkt und die Mannschaft stellte sich auf einen Tie-Break ein. Obwohl die Annahme als auch die Abwehr, die Angriffe und vor allem die Aufschläge um einiges besser als zuvor waren, konnten sich die 2. Damen nicht durchsetzen und verloren das Spiel 1:3.

Es spielten: Amelie Simon, Elena Diwischek, Jessica Reus, Joanie Simon, Lisa Lindner, Marleen Pechtl, Meike Schäfer, Sarah Betz

Am 17. November finden ab 16:00 in der Sporthalle der Kopernikusschule zwei Heimspiele der Damen 2 statt.

Heimsieg, Substantiv, maskulin, [der] – in eigener Halle errungener Sieg

Geschrieben von Marco Schilling am .

Vergangenen Sonntag ging es für die DJK-Herren vor allem darum, positiven Schwung aus dem Erfolg in Rodheim vergangene Woche mitzunehmen. Daheim ging es gegen den TV Kesselstadt sowie den TGV Schotten – in voller Besetzung von Seiten der DJK.

DJK Freigericht - TV Kesselstadt (16:25, 25:19, 25:13, 25:23)

Gegen Kesselstadt hatten die Herren zunächst Probleme, gingen nach zahlreichen Baustellen – besonders in der Chancenverwertung – schnell mit 0:1 in Rückstand. Vor allem durch die variabel ausgespielten Angriffe sowie einer soliden Sicherung konnte die DJK diesen Rückstand allerdings in den nächsten beiden Sätzen drehen. In einem knappen Kopf-an-Kopfrennen setzten sich die Herren in Satz vier verdient mit 3:1 durch. DJK : TV Kesselstadt 3:1

DJK Freigericht - TGV Schotten ( 25:16, 25:15, 25:21)

Im zweiten Spiel gegen den TGV Schotten ließen die Herren durch starke Angriffe keine Fragen nach dem Sieger der Partie offen. Auch durch Ungereimtheiten von Seiten des Schiedsgerichts war die DJK nicht aus dem Konzept zu bringen und konnte am Ende des Tages die maximale Punkteausbeute verbuchen. Durch die beiden Siege sicherten sich die Freigerichter den zweiten Tabellebplatz der Bezirksliga Friedberg/Hanau

Es bleibt festzuhalten, dass phasenweise von den Fehlern der Gegner profitiert wurde, und gute Pferde bekanntlich nur so hoch springen…
Im Spitzenspiel Mitte November geht es für die DJK gegen den aktuellen Tabellenführer aus Hanau. Hier geht es vor allem darum, das hohe Niveau, was in weiten Teilen der Partien gezeigt worden ist, über die komplette Spielzeit zu halten.

Es spielten: Lukas Benz, Max Kaufmann, Felix Laub, Tobi Pechtl, Felix Peter, Jona Porsch, Timo Porsch, Julien Reus, Lukas Reusing, Marco Schilling, Florian Schmitt, Fabian Wiener, Vitali Zibert

geschrieben von: Lukas Benz

 

 

Nächste Termine

17. November 2018 15:00
Volleyballheimspiel Damen 1
17. November 2018 16:00
Volleyballheimspiel Damen 2
18. November 2018 10:00
Spieltag Gaurunde HU/OF Hobbyvolleyball
24. November 2018 19:00
DJK Jahresabschlussfeier
27. November 2018 18:00
Salsa Workshop