Planungen für den Trainigsstart und die Öffnung des Vereinsgeländes laufen

Geschrieben von Miriam D. am .

Der Wiedereinstieg in den Sportbetrieb wurde durch die Corona-Kontakt- und Beschränkungsverordnung vom 07.05.20 ermöglicht. Unsere Planungen wie, ob und ab wann das Training starten kann, laufen. Der Deutsche Sportbund sowie die sportspezifischen Spitzenverbänden haben Handlungsempfehlungen veröffentlicht, die uns hierbei unterstützen.

Wir bitten die Sportlerinnen und Sportler um etwas Geduld - Sicherheit geht vor. Weitere Infos folgen.


Der Vorstand

Absage des 21. DJK Volley-Cups

Geschrieben von Joana Gerheim am .

Liebe Volleyball-Freunde,

leider sind wir aufgrund der aktuellen Situation gezwungen, unseren Volley-Cup abzusagen.

Das Orga-Team freut sich mit viel Elan in die Planung für den Volley-Cup 2021 (16.07-18.07.2021) zu starten und euch alle spätestens nächstes Jahr wieder auf unserem Gelände begrüßen zu dürfen!

Bleibt gesund und sportlich!

+++ Aktuelle Information für Mitglieder und Vereinsfreunde +++

Geschrieben von Miriam D. am .

Der Sportbetrieb und das Vereinsheim sind weiter eingestellt bzw. geschlossen.

Wir verfolgen die aktuellen Entwicklungen und werden sobald möglich die Wiederaufnahme des Sportbetriebs planen und vorbereiten. Die Trainingsgruppen werden dann von den Trainerinnen und Trainern rechtzeitig informiert.

Wir hoffen euch geht es gut, bleibt fit und gesund,

euer Vorstand

21. DJK Volley-Cup

Geschrieben von Sarah Suchy am .

Liebe Volleyball-Freunde,
auch in diesem Jahr haben wir geplant, wieder unseren alljährlichen 21. DJK Volley-Cup auf unserer vereinseigenen Anlage der DJK Freigericht auszurichten.
Traditionell soll dieser wieder am ersten hessischen Sommerferienwochenende, dieses Jahr vom 03.-05.07.2020, stattfinden.
 
Wir sind vorerst optimistisch und hoffen, dass wir bis dahin wieder alle weitgehend uneingeschränkt das Haus verlassen und eine solche Großveranstaltung besuchen dürfen.
Sollte es jedoch absehbar sein, dass unsere Veranstaltung nicht wie geplant stattfinden kann, sind wir bemüht einen späteren Ersatztermin zu finden. Sollten Mannschaften an diesem Termin nicht antreten können oder wollen, bekommen diese Mannschaften natürlich ihre Startgelder sowie die Kaution zurück. Auch werden bis dahin bereits erworbene Vorverkaufskarten natürlich wieder zurückerstatt. 
 
An unserem Turnierprogramm haben wir in diesem Jahr eine kleine Änderung vorgenommen und hoffen, dass wir trotzdem noch alle Volleyballherzen bedienen können. 
Für unser Abendprogramm konnten wir in diesem Jahr die Bekannte Band "Badge" gewinnen, die uns am Freitag Abend mit ihrem großen Repertoire so richtig einheizen wird.
 
 
Kurz zu unserem Programm:
Freitag 03.07.DJK Schleifchenturnier mit anschließendem Sommer Opening mit "Badge" 
Samstag 04.07.9. Freigerichter Volley-Schoppen-Cup mit lockerem Ausklang 
Sonntag 05.07.9. Freigerichter Volley-Cup für Jedermann sowie bunter Familientag
 
Die Turnierausschreibungen, die Anmeldebögen sowie das Gesamtprogramm für das Wochenende findet Ihr im Downloadbereich.
 
Wir hoffen auf eine positive Entwicklung der derzeitigen Lage und entsprechend vieler Anmeldungen Eurerseits.
 
Bleibt gesund und sportlich!

U12 - Jungs erfolgreich in Neuenhasslau

Geschrieben von Maren Porsch am .

Am vergangenen Wochenende haben sich Sidney Liskowsky und Elia Porsch zur Hessenmeisterschaft der U12 qualifiziert. Die Bereichsmeisterschaften fanden in Neuenhasslau statt, so dass wir diesmal glücklicherweise eine kurze Anfahrt hatten. Die beiden hatten sich zwar im Training gut vorbereitet, trotzdem wussten wir nicht so recht, was uns erwartet. In der Gruppenphase gewann man das erste Spiel deutlich mit 2:0, denn die dritte Mannschaft von Biedenkopf hatte große Probleme in der Annahme und die Angaben von Sidney und Elia waren sehr sicher. Das zweite Spiel gegen Frankenberg ging leider denkbar knapp an die Gegner, die mit starken Angaben von oben dominierten. Mit dem zweiten Platz in der Gruppe ging es als nächstes gegen einen Drittplazierten und dieses Spiel ging im Tiebreak an Freigericht. Danach setzte man sich gegen Kaufungen deutlich ab und gewann auch dieses Match in zwei Sätzen. Im letzten Spiel des Tages ging es noch um Platz 5, qualifiziert für die Hessenmeisterschaft hatte man sich aber bereits. Hier konnte man sich den ersten Satz gegen Biedenkopf 2 noch sichern, verlor daraufhin den zweiten Durchgang und musste sich im Tiebreak leider auch geschlagen geben. In diesem letzten Spiel war deutlich zu spüren, dass Konzentration und Kondition nicht mehr ausreichten, man hatte ja auch keinen Auswechselspieler wie die meisten anderen Mannschaften. Fazit: 6. Platz, Jungs, das habt ihr toll gemacht, die Trainer haben anfangs gar nicht mit einem Platz in der vorderen Hälfte gerechnet. Als verdiente Sieger ging die SG Rodheim aus dem Turnier, der zweite Platz ging an Biedenkopf 1 und Dritter wurden die Jungs aus Frankenberg.