U13 männlich erkämpft sich 2.Platz bei Hessenmeisterschaft

Geschrieben von Jessica Reus am .

Unbenannt.png

Die JSG Main-Kinzig Volleys trug am Samstag den19.03.2022 die Hessenmeisterschaft der U13 Männlich in den Sporthallen der Kopernikusschule aus.

Das Team Main-Kinzig Volleys (Freigericht:Jannis Chatzizacharias, Elia Porsch und Hasselroth Johann Fuchs) hatte sich als Nord-Hessenmeister für diesen Wettbewerb qualifiziert. 12 Mannschaften spielten auf 4 Feldern in 4 Gruppen. Die Main-Kinzig Volleys trafen in ihrer Gruppe auf die Jungs aus Biedenkopf und auf die dritte Mannschaft der TuS Kriftel.

                                                                                                                    

U18 männlich holt Bronze bei Hessenmeisterschaft

Geschrieben von Jessica Reus am .

thumbnail_Z1.jpgBei der U18-Hessenmeisterschaft in Biedenkopf erspielten sich die Volleyball-Jungs der Jugendspielgemeinschaft Main-Kinzig-Volleys am Wochenende die Bronzemedaille. Nach Siegen über Eintracht Wiesbaden und die JSG Vellmar-Kassel sowie Niederlagen gegen die beiden Spitzenteams aus Biedenkopf und Kriftel konnten sie sich nach einem langen Turniertag verdient über den dritten Platz freuen. Nach den beiden vierten Plätzen der U20 und U16 bestätigte die Spielgemeinschaft damit ihre Position unmittelbar hinter den beiden Förderstützpunkten des Verbandes eindrucksvoll.

Erfolgreiches Wochenende für U12, U16 und U20

Geschrieben von Jessica Reus am .

Erfolgreiches Wochenende für die Volleyball-Jungs der Jugendspielgemeinschaft Main-Kinzig-Volleys: Die U20 belegte bei der Hessenmeisterschaft in Wiesbaden den vierten Platz und verpasste nur knapp den Sprung auf´s Treppchen. Die U16 und die U12 gewannen jeweils ihre Qualifikationsturniere und dürfen nun in einigen Wochen ebenfalls zu Hessenmeisterschaften fahren. Damit ist die JSG in insgesamt vier Altersklassen der Jungen (U12, U16, U18 und U20) auf höchster hessischer Ebene Unterwegs.

Die Spielgemeinschaft aus Büdingen, Neuenhaßlau und Freigericht fuhr als bester U20-Landesligist zur ersten Jugend-Hessenmeisterschaft seit zwei Jahren – in der Zwischenzeit hatte Corona alle Jugendwettkämpfe verhindert. Die drei Oberligisten Kriftel, Biedenkopf I und Wiesbaden wehrten jedoch alle Angriffe der „Underdogs“ ab und machten schließlich die Plätze auf dem Treppchen unter sich aus. Die Main-Kinzig-Volleys hatten ihre besten Phasen in der gewonnenen Partie gegen Biedenkopf II und im ersten Satz gegen den späteren Turniersieger TuS Kriftel, als viele tolle Spielkombinationen gelangen. „MKV“ stellte mit nur drei echten U20-Spielern das jüngste Team der Meisterschaft, deshalb dürfen sich die meisten der Jungs darauf freuen, in den nächsten Jahren noch mehrere Chancen auf die Medaillen in der höchsten Jahrgangsklasse zu haben. Bereits jetzt als viertstärkstes Team in Hessen abgeschnitten zu haben, sollte eine gute Motivation für die nächsten Aufgaben sein.

Das U16-Team der Main-Kinzig Volleys ging nach durchwachsenem Saisonverlauf nicht als Favorit in ihr Qualifikationsturnier, das in Freigericht ausgetragen wurde. Im ersten Satz gegen den TV Bommersheim mussten die Jungs die Ordnung in ihrem Spiel erst einmal finden, bevor nach kurzer Aufholjagd und hartem Kampf ein 29:27-Erfolg feststand. Danach ging es schon etwas leichter: 25:19 zum 2:0 über Bommersheim und 25:18/25:20 gegen die JSG Vellmar-Kassel – damit war die Qualifikation schon beinahe sicher. Aber das nur aus sieben Spielern bestehende Team wollte sich jetzt auch den Gesamtsieg holen, überwand eine Schwächephase in der Partie gegen die SSVG Eichwald und erkämpfte sich nach einem knapp 23:25 verlorenen zweiten Satz ein 15:9 im Tiebreak. Der finale 25:13/25:16-Sieg über die VSG Odenwald war dann in keiner Phase gefährdet und die Einheimischen gewannen somit verdient vor Odenwald, Vellmar/Kassel, Bommersheim und Eichwald.

Komplettiert wurde der Erfolg der Main-Kinzig-Volleys vom Erfolg ihrer jüngsten Spieler in der Jahrgangsklasse U12: Hier siegten Elia Porsch, Jannis Chatzizacharias und Johann Fuchs gegen Biedenkopf I und II, den VFL Marburg und die SG Rodheim. Die Hessenmeisterschaft in dieser Altersklasse wird erst am 07.05.22 stattfinden.

                                     

Rasselbande aus Freigericht schlägt Alte Herren in der Volleyball-Bezirksliga

Geschrieben von Maren Porsch am .

„Jung gegen alt“ heißt die klassische Mannschaftseinteilung nicht nur für Trainingsspiele im Volleyball, und in mindestens 95 Prozent der Fälle gewinnt hier „alt“! Erfahrung und mannschaftliches Zusammenspiel dominieren eben üblicherweise über jugendlichen Elan und Athletik. Umso erstaunlicher erscheint es daher, dass am Wochenende die DJK Freigericht in der Volleyball Bezirksliga Süd ihre beiden Heimspiele gegen den TV Wächtersbach und den TV Kesselstadt jeweils 3:1 gewinnen konnte. Denn Freigericht trat zum ersten Mal in dieser Besetzung mit nur vier volljährigen Spielern in einer Erwachsenen-Spielklasse an, der Altersdurchschnitt lag bei etwa 18 Jahren, während z.B. Kesselstadt auf 30 Jahre in ähnlicher Mannschaftsbesetzung zurückblickt.

Die Leichtathleten der U12 und U14 beenden erfolgreiche Wettkampfsaison

Geschrieben von Sarah Suchy am .

Auch wenn in diesem Jahr nur insgesamt 3 Wettkämpfe für die Leichtathleten und Leichtathletinnen in der Altersklasse U12 und U14 stattfanden, blicken die Trainer/innen auf eine erfolgreiche Wettkampfsaison zurück. 17 Teilnehmer/innen konnten an den 3 Kreismeisterschaftswettkämpfen insgesagt 29 Podestplätze erzielen.

Folgende Personen erzielten in ihrer Altersklasse mindestens einen Kreismeistertitel:

Paul Weismantel M13 im Kugelstoßen mit 9,83 Meter

Bennet Fritscher M12 über 75 Meter Hürden in 12,76 Sekunden und mit 1,22 Meter im Hochsprung

Konstantin Hans M12 im Vierkampf mit 1302 Punkten

Emilia Reus W12 im Vierkampf mit 1509 Punkten

Elia Porsch M10 im Ballwerfen mit 38,50 Meter

Lia Weber W11 in 8,17 Sekunden über 50 Meter

Emma Antoni W10 im 50 Meter Lauf in 8,93 Sekunden sowie über 800 Meter in 3:19 Minuten

Felicitas Dax W10 im Crosslauf in 5:19 Minuten

 

 

Nächste Termine

10. December 2022 0:00
Heimspiel Damen 1
10. December 2022 0:00
Heimspiel Damen 2
17. December 2022 0:00
Wintersonnenwendfeier