U20 weiblich belegt 3.Platz beim Hessenjugendpokal

Geschrieben von Jessica Reus am .

 
 
Angereist mit einer geschwächten Mannschaft, zeigten die 6 Mädels bereits im 1. Spiel, welche Moral und Klasse sie an den Tag legen können. Im Spiel gegen die TuS Eintracht Wiesbaden (2:1 Sieg) lieferten sich beide Mannschaften einen kämpferischen und sehr ansehnlichen Schlagabtausch. Im Ti-Break lag die JSG zwischenzeitlich 2:9 hinten, konnte sich schlussendlich aber knapp durchsetzen.
Einen großen Anteil an dieser Leistung hatten die vielen mitgereisten Fans, die ununterbrochen großartige Stimmung von der Tribüne gemacht haben.
Das 2. Spiel gegen den TuS Kriftel musste wie zuvor auch über den Ti-Break entschieden werden (2:1 Niederlage), da auch hier nach zwei gespielten Sätzen kein Sieger ermittelt werden konnte. Sorgen machten sich die Spieler und Trainer der JSG bereits im 1. Satz. Eine längere Behandlung einer Spielerin hätte fast zur Aufgabe geführt. Sie konnte jedoch zum Glück schnell wieder halbwegs fit gemacht werden, verunsicherte jedoch die gesamte Mannschaft ein wenig. Der spätere Turniersieger zeigte seine ganze Klasse und gewann insgesamt verdient.
Im Überkreuz-Spiel gegen den Gruppe A-Sieger TSV Auerbach hat die Konzentration und die Durchschlagskraft leider etwas abgenommen. Eine enorm starke Feldabwehr und intelligente Angriffe bescherten der JSG Main-Kinzig nicht nur eine 2:0 Niederlage - auch der Einzug ins Finale war damit passé. 
Das Spiel um Platz 3 gegen SC Königstein 2 sollte die vermeintlich leichteste Aufgabe werden. Starke Angaben-Serien, tolle Angriffe und eine Überlegenheit am Block bestätigte dies auch. Ohne ernsthaft in Gefahr zu kommen, sicherten sich die Damen der JSG einen 2:0 Sieg und somit auch die Medaillen für den 3. Platz. 
Es spielten: Naemi Angerer, Chiara Caselli, Marlen Eils, Marleen Pechtl, Paula Sommer, Malin Zahn.

U13 männlich erkämpft sich 2.Platz bei Hessenmeisterschaft

Geschrieben von Jessica Reus am .

Unbenannt.png

Die JSG Main-Kinzig Volleys trug am Samstag den19.03.2022 die Hessenmeisterschaft der U13 Männlich in den Sporthallen der Kopernikusschule aus.

Das Team Main-Kinzig Volleys (Freigericht:Jannis Chatzizacharias, Elia Porsch und Hasselroth Johann Fuchs) hatte sich als Nord-Hessenmeister für diesen Wettbewerb qualifiziert. 12 Mannschaften spielten auf 4 Feldern in 4 Gruppen. Die Main-Kinzig Volleys trafen in ihrer Gruppe auf die Jungs aus Biedenkopf und auf die dritte Mannschaft der TuS Kriftel.

                                                                                                                    

U18 männlich holt Bronze bei Hessenmeisterschaft

Geschrieben von Jessica Reus am .

thumbnail_Z1.jpgBei der U18-Hessenmeisterschaft in Biedenkopf erspielten sich die Volleyball-Jungs der Jugendspielgemeinschaft Main-Kinzig-Volleys am Wochenende die Bronzemedaille. Nach Siegen über Eintracht Wiesbaden und die JSG Vellmar-Kassel sowie Niederlagen gegen die beiden Spitzenteams aus Biedenkopf und Kriftel konnten sie sich nach einem langen Turniertag verdient über den dritten Platz freuen. Nach den beiden vierten Plätzen der U20 und U16 bestätigte die Spielgemeinschaft damit ihre Position unmittelbar hinter den beiden Förderstützpunkten des Verbandes eindrucksvoll.

Erfolgreiches Wochenende für U12, U16 und U20

Geschrieben von Jessica Reus am .

Erfolgreiches Wochenende für die Volleyball-Jungs der Jugendspielgemeinschaft Main-Kinzig-Volleys: Die U20 belegte bei der Hessenmeisterschaft in Wiesbaden den vierten Platz und verpasste nur knapp den Sprung auf´s Treppchen. Die U16 und die U12 gewannen jeweils ihre Qualifikationsturniere und dürfen nun in einigen Wochen ebenfalls zu Hessenmeisterschaften fahren. Damit ist die JSG in insgesamt vier Altersklassen der Jungen (U12, U16, U18 und U20) auf höchster hessischer Ebene Unterwegs.

Die Spielgemeinschaft aus Büdingen, Neuenhaßlau und Freigericht fuhr als bester U20-Landesligist zur ersten Jugend-Hessenmeisterschaft seit zwei Jahren – in der Zwischenzeit hatte Corona alle Jugendwettkämpfe verhindert. Die drei Oberligisten Kriftel, Biedenkopf I und Wiesbaden wehrten jedoch alle Angriffe der „Underdogs“ ab und machten schließlich die Plätze auf dem Treppchen unter sich aus. Die Main-Kinzig-Volleys hatten ihre besten Phasen in der gewonnenen Partie gegen Biedenkopf II und im ersten Satz gegen den späteren Turniersieger TuS Kriftel, als viele tolle Spielkombinationen gelangen. „MKV“ stellte mit nur drei echten U20-Spielern das jüngste Team der Meisterschaft, deshalb dürfen sich die meisten der Jungs darauf freuen, in den nächsten Jahren noch mehrere Chancen auf die Medaillen in der höchsten Jahrgangsklasse zu haben. Bereits jetzt als viertstärkstes Team in Hessen abgeschnitten zu haben, sollte eine gute Motivation für die nächsten Aufgaben sein.

Das U16-Team der Main-Kinzig Volleys ging nach durchwachsenem Saisonverlauf nicht als Favorit in ihr Qualifikationsturnier, das in Freigericht ausgetragen wurde. Im ersten Satz gegen den TV Bommersheim mussten die Jungs die Ordnung in ihrem Spiel erst einmal finden, bevor nach kurzer Aufholjagd und hartem Kampf ein 29:27-Erfolg feststand. Danach ging es schon etwas leichter: 25:19 zum 2:0 über Bommersheim und 25:18/25:20 gegen die JSG Vellmar-Kassel – damit war die Qualifikation schon beinahe sicher. Aber das nur aus sieben Spielern bestehende Team wollte sich jetzt auch den Gesamtsieg holen, überwand eine Schwächephase in der Partie gegen die SSVG Eichwald und erkämpfte sich nach einem knapp 23:25 verlorenen zweiten Satz ein 15:9 im Tiebreak. Der finale 25:13/25:16-Sieg über die VSG Odenwald war dann in keiner Phase gefährdet und die Einheimischen gewannen somit verdient vor Odenwald, Vellmar/Kassel, Bommersheim und Eichwald.

Komplettiert wurde der Erfolg der Main-Kinzig-Volleys vom Erfolg ihrer jüngsten Spieler in der Jahrgangsklasse U12: Hier siegten Elia Porsch, Jannis Chatzizacharias und Johann Fuchs gegen Biedenkopf I und II, den VFL Marburg und die SG Rodheim. Die Hessenmeisterschaft in dieser Altersklasse wird erst am 07.05.22 stattfinden.

                                     

DJK Adventskalender

Geschrieben von DJK am .

Das sind die glücklichen Gewinner des diesjährigen Hauptpreises.

Alle noch nicht abgeholten Preise können am 10. Januar 2022 zwischen 17:00 und 18:00 Uhr im Vereinsheim abgeholt werden!