Podiumsplatz der Main-Kinzig Volleys beim Hessenjugendpokal

am . Zugriffe: 507

Am Sonntag, den 04. Februar nahm die zweite U16 Mannschaft der Main-Kinzig Volleys am Hessenjugendpokal teil, für den man sich zuvor qualifiziert hatte.

Das erste Spiel war nach der U14 Hessenmeisterschaft am Vortag für die ohnehin junge und durch Ausfälle geschwächte Mannschaft ein schwieriges Unterfangen gegen den körperlich überlegenen Gegner aus Römerstadt. Hier verlor man mit 0:2 und auch im zweiten Spiel des Tages gegen die Marburger Heimmannschaft verlor man den ersten Satz. Dieser galt allerdings als eiskalter Startschuss für den Tag und die Youngster Rissen das Spiel mit 2:1 durch starke Aufschlagserien von Elia Porsch und schnellen Angriffen von Henri Farr an sich. Gekonnte Abwehraktionen von Jannis Chatzizacharias und Moritz Schilling bescherten dem motivierten Team einen Satzgewinn gegen den späteren Sieger Hünfeld. Trotz der 1:2 Niederlage wollte man sich mit der gewonnenen Leichtigkeit im letzten Spiel gegen den TV Lieblos die Bronzemedaille holen. Hier gewann man souverän mit 2:0 durch starke Aufschläge von Johann Fuchs und sehenswerte Angriffsaktionen von Finn-Marian Daniel. Somit war der dritte Platz perfekt und die Freude bei Trainerteam Timo und Jona Porsch, sowie auch bei den mitgereisten Fans entsprechend groß.

Es spielten: Henri Farr, Elia Porsch, Johann Fuchs, Jannis Chatzizacharias, Moritz Schilling, Finn-Marian Daniel, Moritz Albrecht.

 

 

Nächste Termine

No events