Vize-Hessenmeister Main-Kinzig-Volleys

am . Zugriffe: 661

Am Sonntag, den 5. Februar war es endlich wieder so weit. Die U18 Jungenmannschaft der Main-
Kinzig-Volleys machte sich auf den Weg nach Wiesbaden zur hessischen Meisterschaft. Mit dem
hochgesteckten Ziel das Finale zu erreichen, kam man gut gelaunt in der hoch modernen Sporthalle
am Platz der deutschen Einheit an.


Doch verlief das erste Spiel leider anders als erwartet und die Jungen verloren das erste Spiel gegen
den TV Biedenkopf mit 0:2 (21:25, 25:27). Dadurch ließ sich die Mannschaft von Trainer Timo Porsch
und Co-Trainer Michael Dax jedoch nicht aufhalten und gewann das zweite Spiel gegen Underdog
Vellmar-Kassel mit 2:0 (25:15, 25:16). Damit war der Gruppensieg sicher, da die Mannschaft aus
Biedenkopf ihr Gruppenspiel gegen die Spielgemeinschaft von Kassel und Vellmar verlor.


Im Halbfinale konnte man dann nach einem hart umkämpften zweiten Satz gegen Eintracht
Wiesbaden das Spiel mit 2:0 (25:13, 25:23) für sich entscheiden. Nun war der Einzug ins Finale und
damit auch die Qualifikation für die Süd-West-Deutsche Meisterschaft am 11. März 2023 komplett.
Nach 3 Jahren gelang somit wieder der Sprung zu Bundesweiten Wettbewerben für die
Jugendmannschaft der Main-Kinzig-Volleys.


Im Finale verkaufte man sich trotz 0:2 (21:25, 19:25) Niederlage gegen TuS Kriftel gut und konnte mit
der Silbermedaille in der Hand auf eine erfolgreiche Hessenmeisterschaft zurückblicken.


Es spielten: Aaron Fuchs, Dennis Schröder, Fabius Kulcsar, Felix Haar, James Fisher, Jona Porsch, Max
Kaufmann, Maxi Beheim & Shayan Tariq.

unnamed

 

 

Nächste Termine

No events