Damen 3 sichern sich Platz 2

am . Zugriffe: 444

Am Sonntag, 17.03.2019 hatten die Damen 3 der DJK Freigericht ihr letztes Heimspiel der Saison. Zu Gast waren die Mannschaften vom TSV Hanau und TSV Butzbach.

DJK Freigericht 3 : TSV Hanau 3:1 (25:23, 25:14, 21:25, 25:10)

Zu Beginn des ersten Satzes hielten die Freigerichterinnen mit Hanau gut mit. Durch viele Eigenfehler ging Hanau mit 20:15 Punkten in Führung. Am Ende zeigten die DJK- Damen aber ihre Nervenstärke, drehten das Spiel und gewannen mit 25:23 Punkten. In Durchgang zwei minimierten sie die Fehlerquote und sicherten sich Punkt für Punkt mit guten Aufschlägen, was mit dem Satzgewinn belohnt wurde. Auch im dritten Satz führten sie deutlich mit 13:2 Punkten, die Konzentration ließ nach und durch Probleme in der Annahme sicherte sich Hanau den Satz. Im vierten Satz zeigten die Freigerichterinnen ihr Können und ließen Hanau keine Chance. Am Ende stand es 25:10 Punkten und damit ein weiterer Sieg für die Damen 3 der DJK Freigericht.

DJK Freigericht 3 : TSV Butzbach 3:0 (25:12, 25:16, 25:13)

Das zweite Spiel bestritten die Freigerichterinnen gegen den Zweitplatzierten der Kreisklasse. Die Damen kamen gut ins Spiel und gingen gleich mit einem 7-Punke-Abstand in Führung. Diese bauten sie weiter aus, sodass sie am Ende den Satz mit 25:12 Punkten gewannen. Durch gute Angaben und Angriffe gewannen sie auch den zweiten und dritten Satz. Damit siegten sie gegen den direkten Konkurrenten aus Butzbach und sicherten sich den zweiten Tabellenplatz. Ein großer Dank für die Unterstützung geht an unseren Sponsor Jürgen Herröder vom Rewe Herröder und an alle Fans, die uns angefeuert haben.

Es spielten: J. Ahamefule, N. Angerer, C. Barth, M. Lohfink, M. Pechtl, L. Remmel, N. Richter, N. Rohrer, M. Safdari, A. Schilling, E. von Harnier