Damen I siegen 3:1 in Marburg

am . Zugriffe: 232

Die Damen I haben die Tabellenführung in der Bezirksoberliga behauptet. Mit einer in weiten Strecken überzeugenden geschlossenen Mannschaftsleistung holten die DJK-Damen beim Tabellendritten Blau-Gelb Marburg verdient drei Punkte.

Blau-Gelb Marburg - DJK Freigericht 1:3 (21:25/25:11/21:25/17:25)

Die Freigerichterinnen begannen stark und setzen den Gastgeber aus Marburg, der sich erkennbar viel vorgenommen hatte, von Anfang an unter Druck. Feldabwehr und Annahme standen gut, lediglich in die Angabe schlichen sich einige Fehler ein. Insgesamt hatten die DJK-Volleyballerinnen den Gegner gut im Griff und setzten sich im ersten Durchgang verdient durch.

Im zweiten Satz passte dann bei der DJK fast gar nichts mehr. Marburg zog sein Spiel auf, die Damen I hatten in dieser Phase des Spiels nur wenig entgegen zu setzen. Eine schwächelnde Annahme und zu zaghafte Angriffe spielten dem Gastgeber in die Karten, der Satz zwei auch in der Höhe verdient gewann.

In den Sätzen drei und vier stand dann wieder der Tabellenführer der Bezirksoberliga auf dem Feld, der derzeit verdient an der Spitze steht. Feldabwehr, Annahme und Angriff waren wieder sehr konzentriert, die Zuspielerin verteilte die Bälle geschickt, die Mannschaft zeigte sich konzentriert und wachsam. Mit zunehmender Spieldauer fehlte Marburg dann das Rezept, während sich die Freigerichterinnen immer und immer wieder durchsetzten. Am Ende stand damit nach einem insgesamt überzeugenden Auftritt der sechste Sieg im siebten Spiel auf der Habenseite.

Es spielten: Sarah Porsch, Christine Warburg, Isa Mais, Elina Kazubski, Nadja Geppert, Laura Strauß, Katharina Kuschel, Maren Porsch, Tina Fleckenstein, Chrissi Grüb.