Zwei Heimsiege zum Jahresende

am . Zugriffe: 51

Zum 40. jährigen Volleyballjubiläum liefen die Herren in altehrwürdigen Trikots auf und begrüßten die Gäste des TV Wächtersbach und der TG Hanau 3.

DJK Freigericht : TV Wächtersbach 3:1 (25:19 / 17:25 / 25:18 / 30:28)

Im ersten Spiel des Tages starteten die Herren mit einem furiosen ersten Satz und gewannen diesen eindeutig mit 25:19. Im zweiten fanden die Freigerichter nicht zu ihrem Spiel und verloren eindeutig mit 17:25. Im dritten Satz zeigten die Herren der DJK wieder was in ihnen steckt und sicherten sich einen sicheren Satzgewinn. Im vierten und letzten Satz ging es nochmal heiß her, mit dem besseren Ende für die DJK. Erst in der Overtime des vierten Satzes konnte der Satz und das Spiel eingetütet werden.

DJK Freigericht : TG Hanau 3  3:1 (18:25 / 25:11 / 25:17 / 25:16)

Als zweiten Gast begrüßten die Herren die junge Mannschaft der TG Hanau 3. Der erste Satz des zweiten Spiels war gespickt mit leichten Fehler und Unkonzentriertheiten. Die Herren bekamen im gesamten Satz keinen Zugriff auf das Spiel und gaben den Satz einfach an die Gäste aus Hanau ab. Im zweiten Satz begann das Spiel für die Freigericht von Null an und ließen im weiteren Verlauf des Spiels nichts mehr anbrennen. Verdient wurden auch die nächsten drei Punktes des Tages verbucht. Mit diesen 6 Punkt belegen die Herren den zweiten Tabellenplatz und werden auf diesem Platz überwintern.

In den weiteren Spielen der Saison soll an die Leistungen der ersten Saisonhälfte angeknüpft werden und der zweiten Tabellenplatz verteidigt und weiter ausgebaut werden.

Ein Dank an die zahlreichen Zuschauer für das Unterstützen am heutigen Tag. Einen besonderen Dank wollen wir unserem Sponsor REWE Herröder für das Stellen der Getränke aussprechen.

 

Es spielten: Max Kaufmann, Tobi Pechtl, Felix Peter, Jona Porsch, Timo Porsch, Julien Reus, Lukas Reusing, Marco Schilling, Florian Schmitt, Fabian Wiener, Vitali Zibert