1.Herren der DJK erwacht aus Winterschlaf- 3:0 Sieg gegen Bad Soden Salmünster

am . Zugriffe: 383

Am letzten Sonntag 04.03.2018 trafen der TV Bad Soden Salmünster auf die DJK Freigericht in der Großsporthalle in Wächtersbach. Nach intensiver und konzentrierter Warmmachphase startete die zu siebt angereiste, hochmotivierte Mannschaft in das Spiel. Durch konsequentes handeln in Annahme, Stellen und Angriff gelang es der DJK den Gegner von Anfang an unter Druck zu setzten. Hierdurch entschieden die Männer der DJK den ersten Satz mit 25 zu 17 für sich.

Im zweiten Satz ging es nun hauptsächlich darum die Spannung aufrecht zu erhalten. Diesen Umstand kannte die Mannschaft von vergangenen Spieltagen leider viel zu gut. Doch die Anweisungen der Trainers (Dieter Rohrer) wurden mit der gleichen Konsequenz und Nachdrücklichkeit umgesetzt. Die Angaben sowie auch die Angriffe der DJK schlugen im gegnerischen Feld unter tosendem Beifall der Mannschaft ein. Hier dominierte die Mannschaft mit einem eindeutigeren Ergebnis von 25 zu 4 Punkten. Besonders hervorzuheben in diesem Satz waren die Leistungen am Netz des Mittelmannes Phillip Maier und der Angaben-Serie des Zuspielers Tobias Pechtl, die dem Gegner es fast unmöglich machten ins Spiel zu kommen.

Im dritten und letzten Satz konnte die Konzentration, Spielfreude und Motivation von der gesamten Mannschaft aufrecht gehalten werden, was es den Bad Soden Salmünsterern nun entgültig den Zahn zog. Sie konnten trotz hoher Bemühungen das Spiel nicht mehr herumreißen. Entstand des letzten Satzes 25 zu 14.

Am Ende stand ein wohl verdientes 3:0 für die DJK-Freigericht an der Anzeigentafel.

Es Spielten: Michel Simon, Florian Schmitt, Tobias Pechtl, Felix Peter, Lukas Reusing, Fabian Wiener und Phillip Maier.

Die 1. Herren der DJK Freigericht schauen motiviert und zuversichtlich den zwei letzten Spieltagen entgegen und hoffen auch hier ihr vollen Potenzial wie am zuletzten bestrittenden Spieltag abrufen zu können.

Es berichtete F. Schmitt