Herren mit Pleite in Rodheim

am . Zugriffe: 1507

Die Herren der DJK kehren ohne Zählbares vom Auswärtsspiel in Rodheim zurück. Die Freigerichter konnten sich in einem guten Spiel nicht behaupten und konnten in den Sätzen zwei und drei nicht an die gute Leistung aus dem ersten Durchgang anknüpfen.

SG Rodheim IV - DJK Freigericht 3:0 (28:26; 25:15; 25:15)

Gut eingestellt gingen die Herren ans Werk und erwischten den besseren Start in die Partie: die Rodheimer, die zuvor in 4 Sätzen gegen Bruchenbrücken gewannen, waren zur Satzmitte bereits auf sechs Punkte abgeschlagen (19:13). Besonders die gute Annahme und Abwehr Leistung der Freigerichter machte in dieser Phase den Unterschied aus. Doch es sollte sich schnell zeigen, dass ein Augenblick ohne die nötige Spannung schon drastische Auswirkungen haben kann: Beim Stand von 21:21 war das Spiel wieder offen. Im knappen Schlussteil des Satzes hatten die Gastgeber nun auch moralisch die Nase vorne und konnte letztlich den Satz noch drehen.

Danach waren die DJK Herren stark verunsichert, die Annahme erlaubte es nicht mehr, im Angriff genug Druck auf den Gegner auszuüben. Gleichzeitig gewannen die Rodheimer immer mehr an Sicherheit und hatten auch das nötige Glück, die langen Rallyes für sich zu entscheiden. So ging der zweite Satz auch an die Heimmannschaft.

Im dritten Durchgang dann das gleiche Spiel: letztlich punktete die DJK Truppe meistens nur noch bei Fehlern der Rodheimer, statt mit Durchschlagskraft im Angriff zu Punkten. Hinzu schlichen sich immer mehr Fehler im Aufschlag und in der Abwehr, sodass die Rodheimer am Ende als Sieger vom Platz gingen.

Es spielten: Sebastian Reus, Marco Schilling, Lukas Benz, Andreas Suchy, Philipp Maier, Florian Schmitt, Michel Simon, Timo Porsch

 

 

Nächste Termine

9. May 2018 20:00
Vatertagsmusik "Rocket 88"
12. May 2018 11:00 - 12. May 2018 17:00
Volleyball U13 Hessenmeisterschaft
22. June 2018 17:00 - 24. June 2018 17:00
DJK Volley-Cup