Renovierung Vereinsheimhütte

Geschrieben von GS am .

Vereinshütte am DJK Heim renoviert

mit einer launigen Ansprache übergab der 1. Vorsitzende der DJK Freigericht, Manfred Benzing am 23.07.2018 die restaurierte Vereinsheimhütte auf dem DJK Gelände an die Vereinsmitglieder.

20 Mitglieder aus DJK Abteilungen fanden sich daher zu einem Sektumtrunk an der Hütte ein. Unter Anleitung von Manfred Reus wurde die Hülle des Gebäudes mit einer Keilstülpschalung aus sibirischer Lärche versehen, und einige Ausbesserungen im Innenbereich vorgenommen.  Bereits auf dem Beachcup der DJK konnte die Hütte ihren ersten Einsatz feiern.  Im kleinen Rahmen nutzen seither, Beachvolleyballer, die Abteilung Boule und die Hobbyvolleyballgruppe  die Hütte anlässlich Ihrer Trainingszeiten.  Im Laufe der nächsten Monate fallen noch einige kleinere Arbeiten an der Hütte an.   Im kommenden Jahr soll die Hütte dann von allen DJK Gruppen verstärkt genutzt werden oder auch zum Verweilen oder gemütlichen Plausch einladen. Sitzgelegenheiten hierfür sind vorhanden. Auch gekühlte Getränke zu SB Preisen können bezogen werden.

In Ergänzung an die Öffnungszeiten des Vereinsheims ist die Hütte bei guten Witterungsbedingungen in den Sommermontagen Montags ab 18.00  - ca. 20.00 geöffnet. Uhr Ansprechpartner für die Nutzung sind die Vorstandsmitglieder Manfred Reus oder Norbert Franke.

Der 1. Vorsitzende rief alle DJK´ler dazu auf, die Hütte rege zu nutzen.

DJK Jugend Mitgliederversammlung

Geschrieben von gs am .

Jugend Mitgliederversammlung am 14.08.2018

Am 14.08. 2018, 18.30  Uhr  soll in einer  Jugend  Mitgliederversammlung   durch die  DJK Jugendlichen  der  Jahrgänge 01.01.2000 – 31.12.2004 eine Jugendvertretung für die DJK Jugend gewählt werden.

Jugendliche ab 01.01.2005 sind als nicht stimmberechtigte Mitglieder ebenfalls zur Versammlung eingeladen.

Die Jugendvertretung soll die Themen, die Euch auf dem Herzen liegen, aufnehmen und an den Vereinsvorstand weiterleiten. Gesucht werden ein/e  Jugendvertreter/in und auch ein/e Stellvertretung bis zum 31.12.2019.

Lernt Euren Jugendraum im Vereinsheim kennen, und hoffentlich auch intensiv zu nutzen.

Der Vorstand würde sich freuen, wenn viele Teilnehmer der DJK-Jugend an der Versammlung teilnehmen würden.

Eure Trainer werden Euch nochmals zeitnah über den Termin informieren. Am Vereinsheim findet Ihr die Einladung außerdem auch als Aushang. 

Wenn Ihr Fragen habt, sendet eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Ein Eis als Belohnung für sportliche Erfolge

Geschrieben von Lennart Meyer am .

TalentgruppenEisnetz

Es muss ja nicht immer nur Training sein, dachten sich die Verantwortlichen der Talentaufbaugruppe U12 und der Talentfördergruppe U14 und verbanden das angenehme mit dem Nützlichen. Sie joggten mit ihren Schützlingen gemeinsam zur Eisdiele und gaben auf Kosten des Vereins ein Eis für jedes Kind aus.

Seit vielen Jahren kooperiert die Kopernikusschule mit der DJK Freigericht im Bereich der Förderung der Leichtathletik. Jährlich findet dazu ein Talenttest statt, zu dem erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler der Schulmeisterschaften und der Bundesjugendspiele eingeladen werden. Trainerinnen der Talentaufbaugruppe sind Jasmin Reus und Inga Simon. Trainerinnen der Talentfördergruppe sind Sarah Betz, Inga Simon, Lara Göhlert

Die Talentaufbaugruppe ist seit vielen Jahren eine fest installierte Gruppe, die sich mit großem Erfolg und bis zu 35 Kindern im Training der sportlichen Weiterentwicklung junger Leichtathleten widmet. Die Gruppe trainiert montags von 16.30 Uhr bis 18 Uhr an der Kopernikusschule. Die Talentfördergruppe umfasst bis zu 25 Kinder im Training und trainiert montags und donnerstags von 16.30 Uhr bis 18 Uhr an der Kopernikusschule.

Ihre sportliche Leistungsfähigkeit stellten die Leichtathletinnen und Leichtathleten gleich mehrfach unter Beweis. Die Bilanz liest sich eindrucksvoll. Auf Kreiswettkämpfen sammelten sie allein diesem Jahr insgesamt 85 Medaillen (23 Gold, 35 Silber, 27 Bronze), auf Regionalebene mit den 3x800 Meter Staffeln belegten sie einmal den 1. Platz, einmal den 2.Platz (jeweilsTalentaufbaugruppe), zweimal den 5.Platz (Talentfördergruppe), beim DJK Bundessportfest die Plätze 3, 5, 11, 12, 14. (Talentfördergruppe)

Zudem nimmt die Gruppe Teilnahme mit zahlreichen Sportlern am jährlichen Trainingslager der DJK Freigericht in Italien teil.

Die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler im Einzelnen: 

Talentaufbaugruppe U12

Sohrab Sammandari (M10): 9x Gold, 2x Silber, 1x Bronze, 1x Gold bei den Regionalmeisterschaften

Jannis Eitz (M11): 7x Gold, 4x Silber, 1x Bronze, 1x Gold Regionalmeisterschaften

Belal Hanifi (M10): 4x Gold, 2x Silber, 1x Bronze, 1x Gold Regionalmeisterschaften

Aimee Sinsel (W10): 3x silber, 1x bronze, 1x silber Regionalmeisterschaften

 Talentfördergruppe U14

Henrik Prinz (M13): 2x Gold, 4x Silber, 3x Bronze

Hannah Grauel (W12): 3x Gold, 5x Silber, 2x Bronze

Lea Schilling (W12): 1x Gold, 1x silber, 4x bronze, 5. Platz Regionalmeisterschaften

Jana Weingärtner (W12): 2xGold, 1x Bronze, 5. Platz Regionalmeisterschaften

Jona Porsch (M12) 1x Gold, 4x Silber, 5. Platz Regionalmeisterschaften

Das Landesprogramm "Talentsuche - Talentförderung" ist ein Kooperationsprogramm des Hessischen Kultusministeriums und des Landessportbundes Hessen e.V.. Es trägt dazu bei, die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Sportverbändern/-vereinen zu verbessern. Ziel ist es, den Einstieg ins leistungssportliche Training für Kinder und Jugendliche human und pädagogisch verantwortungsbewusst zu gestalten. Eine einseitige und zu frühe Spezialisierung soll vermieden werden. Vielmehr wird ein langfristiger, auf die sportliche Talententwicklung ausgerichteter Trainingsprozess sichergestellt.

Tolle Stimmung beim DJK-Volley-Cup 2018

Geschrieben von Lennart Meyer am .

Siegerehrung Sonntag Mixed 2 gegen 2 netzHobby Turnier Samstag netz

Die Stimmung beim DJK-Volleycup in diesem Jahr war wieder einmal ausgezeichnet. Und im Gegensatz zum letzten Jahr spielte auch das Wetter mit.

Am Freitag begann der sportliche Betrieb mit einem Schleifchenturnier für Jung und Fast-noch-Jung. Mit großem Spaß spielten die Volleyballerinnen und Volleyballer. Auch der festliche Höhepunkt war in diesem Jahr bereits für Freitagabend angesetzt. Josch Betz und hi5 sorgten für eine tolle Stimmung im Festzelt und demonstrierten als Lokalmatadoren einmal mehr ihre Verbundenheit zur DJK Freigericht. Eine gelungene Songauswahl brachte die Gäste in Feierlaune, Cocktails, Bier und Burger rundeten den gelungenen Festauftakt ab. Zahlreiche Helferinnen und Helfer im Vorder- und Hintergrund sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Festes.

Der Samstag stand dann ganz im Zeichen des Balles. Spannende Spiele standen den ganzen Tag über im Sand und auf dem Rasenfeld an. Das Turnier auf durchaus ansprechendem Niveau sowohl beim Hobby-, als auch beim Schobbeturnier, war abermals eine gelungene Mischung aus Spaß und sportlichem Engagement der Spielerinnen und Spieler. Bei den Hobbys setzten sich am Ende eines langen Turniertages die "Ezios Banditos" durch, im Schobbebereich verteidigte "Jetzt wird geballert" seinen Titel vom letzten Jahr.

Zum guten Abschluss des Samstags stand das Public viewing des Spiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden bei der WM auf dem Programm. Auch hier war Spannung pur angesagt, und auch wenn Deutschland später gegen Südkorea im letzten Gruppenspiel mit einer blamablen Vorstellung am Achtelfinaleinzug scheitern sollte, so brachen doch beim Freistoßtor von Toni Kroos in der Nachspielzeit alle Dämme. Anschließend sorgte ein DJ für Stimmung bis tief in die Nacht.

Am Sonntag standen sich dann beim Mixed-Cup jeweils 2 gegen 2 Spielerinnen und Spieler im Sand gegenüber. 10 Mannschaften zeigten tollen Volleyball, während vor dem Vereinsheim das Boule-Turnier ausgetragen wurde und der Rest des Geländes fest in Kinderhand war. Der Familientag mit Spieleparcours und Hüpfburg für die Kinder war in diesem Jahr so gut besucht wie noch nie - auch ein Beleg für die Attraktivität des Turnierkonzeptes. Beim Mixed-Cup setzte sich am Ende das Team Los Invalidos durch, bei den Boule-Spielerinnen und Spielern landete Nadja Weidner vor Rüdiger Vonrhein auf Platz eins.

Nach drei Tagen Turnier war der 19. DJK Volley-Cup Geschichte. Im nächsten Jahr steht mit dem 20. Volley-Cup ein Jubiläum an. Ein Dank gilt allen Helferinnen und Helfern sowie insbesondere Chef-Organisatorin Sarah Betz, bei der einmal mehr alle Fäden gut zusammenliefen.

U12 bei Regionalmeisterschaften erfolgreich

Geschrieben von Sarah Betz am .

Am 20.6.2018 fanden in Rodgau Jügesheim die 3x800 Meter Staffeln auf Regionalebene statt.

Die DJK Freigericht war mit insgesamt vier Staffel vertreten, wobei die U12 dabei gleich zwei Podestplätze abräumen konnte. 

Die Staffel der weiblichen U12 um Emily Dalitz, Aimee Sinsel und Michelle Dzemailovski konnte direkt im ersten Rennen des Tages mit der Zeit von 9:10,22 min. einen zweiten Platz erzielen. Danach gingen die Jungen der U12 an den Start. Belal Hanifi, Sohrab Sammamdari und Jannis Eitz brachten das Staffelholz in 8:20,38 min. als erste Staffel in Ziel und konnten sich über den Regionalmeistertitel freuen.

Bei der U14 konnten beide Staffel sich am Ende über einen erfolgreichen fünften Platz auf Regionalebene freuen. Bei den Mädchen liefen Lea Schilling, Jana Weingärtner und Elisabeth Steinhorst in 9:10,88 min. die 3x800 Meter. James Fisher, Jona Porsch und Collin Bolick benötigten 9:09,41 Minuten.

Die Trainer/innen Jasmin Reus, Sarah Betz und Peter Hof waren stolz auf die erzielten Ergebnisse bei dem ersten regionalen Wettkampf der Kinder der U12 und U14.

 

 

Nächste Termine

18. August 2018 9:00 - 19. August 2018 14:00
20 Jhre Hobyvolleyball DJK am JUZ Ronneburg