Erster Spielgewinn für die Damen 3

am . Zugriffe: 413

Am ersten Heimspieltag im neuen Jahr begrüßten die Damen 3 die Gäste aus Gelnhausen und Büdingen.

DJK Freigericht - VGG Gelnhausen 1:3 (23:25, 25:22, 11:25, 15:25)

Im ersten Satz gegen die Damen 4 aus Gelnhausen hielten die Freigerichterinnen gut mit und übernahmen kurzzeitig die Führung. Zum Schluss reichte es leider nicht für den ersten Satzgewinn. Doch die guten Leistungen, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff wurden im zweiten Satz belohnt und die Mädchen aus Freigericht sicherten sich ihren ersten Satzgewinn. Danach lies die Konzentration etwas nach, sodass die beiden anderen Sätze an die Gäste gingen.

DJK Freigericht – VBC Büdingen 3:2 (15:25, 3:25, 25:22, 25:12, 17:15)

Im zweiten Spiel erwischten die Freigerichterinnen einen schwachen Start und hatten große Probleme in der Annahme, sodass die ersten zwei Sätze klar an die Damen aus Bündigen gingen. Doch die Spielerinnen aus Freigericht kämpften sich im dritten Satz noch einmal heran und konnten den Satz für sich entscheiden. Aufgrund starker Angaben und einem geschwächten Gegner holten sich die Damen 3 ihren ersten Punkt dieser Saison. Nun war die Motivation groß, auch das Spiel zu gewinnen. Nach einem ausgeglichenen Spielverlauf im entscheidenden fünften Satz hatten am Ende die Freigerichterinnen die stärkeren Nerven und gewannen ihr ersten Spiel dieser Saison.

Es spielten: Joella Ahamefule, Naemi Angerer, Carla Barth, Emelie Fritsch, Gabi Grimaldi, Thalia Lohfink, Marleen Pechtl, Lena Remmel, Noemi Richter, Nele Rohrer, Mina Safdari, Emely von Harnier