Niederlage in Hanau für die Damen der DJK

am . Zugriffe: 3038

Nach der Winterpause steigt die DJK gut wieder ein. Die Freigerichterinnen zeigen höchstes Spielniveau, allerdings sind die Hanauer Mädels energischer und setzen sich durch. Auch im zweiten Satz gelingt es den Freigerichterinnen nicht den Satz für sich zu gewinnen, aber sie machen es dem Gegner nicht leicht und halten dagegen. Im dritten Satz schaffen es die Mädels der DJK die Hanauer richtig unter Druck zu setzen, so dass diese beginnen Eigenfehler zu machen und somit den Satz abgeben. Im vierten Satz geben die Freigerichterinnen noch einmal alles um das Spiel vielleicht doch für sich zu gewinnen. Leider schafft es Hanau zu überzeugen und gewinnt den knappen Satz mit 25 zu 22.

Das Spiel selbst, war auf sehr hohem Niveau und wirklich spannend auch für die Zuschauer. Der Trainer Schulze ist mit der Leistung der DJK zufrieden und ist zuversichtlich für die folgenden Spiele.

TG Hanau – DJK Freigericht3:1 ( +20,+17,-21, +22)

DJK: Laura Esch, Krsitina Fleckenstein, Anna Höfler, Ivonne Maier, Lisa Schmeier, Laura Strauß, Katharina Kuschel, Maren Porsch, Nadine Göbhardt, Sarah Porsch, Silke Stock und Nadja Hruby