Volleyballer unterliegen in Verlängerung im JtfO Kreisentscheid

Geschrieben von Sebastian Reus am .

Für die Jungen WK 2 entschied sich das entscheidende Spiel erst in der Verlängerung des 2. Satzes. Knapp wurde mit 0:2 (18:25, 26:28) gegen die Hohe Landesschule Hanau verloren, nachdem man zuvor die Käthe-Kollwitz-Schule Langenselbold noch mit 2:0 (25:18, 25:18) bezwungen hatte. Der 2. Platz beim Kreisentscheid ist trotzdem als Erfolg zu werten. Es spielten: Jonas Koch, Philipp Weidner, Michel Simon, Julien Reus, Felix Laub, Andre Ostmann, Luis Walter & Robert Fisher.

Die Mädchen der WK 2 und WK 3 unterlagen beide den Mannschaften des Grimmelshausen-Gymnasiums Gelnhausen und der Hohen Landesschule Hanau mit 0:2, sodass zwei 3. Plätze belegt wurden. 

WK 2: Lena Remmel, Annalena Schilling, Jessica Schröder, Natalie Schäfer, Nele Rohrer & Mina Samandari.

 

WK 3: Thalia Lohfink, Celina Litfin, Merle Lohfink & Sophie Duki.

Informationen zur Bestellung von Trainingsanzügen

Geschrieben von Sebastian Reus am .

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Eltern,

damit die Mannschaften unseres Vereins auf den Leichtathletik-Wettkämpfen, auf den Volleyball Spieltagen und darüber hinaus ein einheitliches Erscheinungsbild abgeben, planen wir einheitliche Präsentationsanzüge zu bestellen und durch den Verein zu bezuschussen. Ein kompletter Präsentationsanzug kostet dadurch in Kindergrößen (verfügbar sind 128, 140, 152, 164) statt 109,99€ UVP lediglich 30€. Für Damen und Herren (XS-3XL) kostet der Anzug, bestehend aus Hose und Jacke, statt 119,99€ UVP lediglich 40€. Auf der Rückseite werden die Anzüge mit. unserem Vereinsnamen (DJK Freigericht) beflockt. Der Verein übernimmt hierfür die kompletten Kosten. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens verzichtet der Verein außerdem auf ein Sponsorenlogo.

Das Modell „ERIMA Premium One“ wird in der Farbe Grün bestellt. Bitte beachten Sie, dass pro Mitglied nur je eine Hose und eine Jacke bezuschusst werden. Bei weiteren Bestellungen erhalten Sie den Anzug zu einem vergünstigten Preis von 76€ für Erwachsene und 70€ für Kinder. Die Bestellung wird vom jeweiligen Übungsleiter aufgenommen. Bitte füllen Sie den Bestellschein (Tabelle) sowie vorab die Quittung aus. Bei der Bestellung geben Sie ihrem Übungsleiter auch direkt den korrekten und vorher abgezählten Betrag ab. Anschließend erhalten Sie die unterschriebene Quittung.

Bitte bewahren Sie diese sehr sorgfältig auf. Ohne Quittung ist keine Abholung der Trainingsanzüge möglich!

Die Formulare finden Sie unter Vereinsdokumente im Reiter Downloads, oder direkt hier klicken (pdf).

Sportliche Grüße

Der Vorstand

U14 Volleyball Spieltag

Geschrieben von Timo Porsch am .

Am 3.12.2016 hatte die DJK Freigericht Jugend einen U14 Volleyball - Spieltag in Rodheim. Das erste Spiel gewann Die DJK mit 2:1 Sätzen gegen Karben.Im zweiten Spiel spielte Rodheim gegen Karben hier gewann Karben überraschend mit 2:0. Jetzt hatte die DJK ihr letztes Spiel gegen Rodheim. Am Ende gewannen Max Kaufmann, Tim Volz, Henrik Prinz und Jona Porsch mit 2:0.Dann war der Spieltag auch schon fertig und die DJK Freigericht hatte gewonnen. Nach der Siegerehrung fuhren sie mit Trainer Vitali als Tabellenführer zurück nach Hause.

(Bericht:Jona Porsch)

Junge Volleyballer erfolgreich

Geschrieben von Sebastian Reus am .

Die Volleyballer der DJK Freigericht gewinnen für die Kopernikusschule den Kreisentscheid Jugend trainiert für Olympia.

In der WK IV setzten sie sich mit 3 Siegen gegen die Hohe Landesschule Hanau III 2:1 (23:25, 25:15, 25:20), die Hohe Landesschule Hanau I 2:0 (25:22, 25:18) und die Hohe Landesschule II 2:1 (20:25, 25:22, 25:19) durch. Sie qualifizierten sich somit für den Regionalentscheid im Februar. Es spielten: Henrik Prinz, Jona Porsch, Max Kaufmann und Tim Volz.

Damen 1 siegen in Homberg

Geschrieben von Lennart Meyer am .

Die Damen 1 haben ihr Auswärtsspiel beim VF Homberg im Tie-Break gewonnen. In einem spannenden Match hatten die Freigerichterinnen mit 15:13 das bessere Ende für sich.

VF Homberg - DJK Freigericht 2:3 (19:25 / 25:12 / 17:25 / 25:27 / 13:15)

Die Damen 1 legten gegen die Hombergerinnen einen perfekten Start hin. Konzentriert von Anfang an, verteilte Zuspielerin Lisa Schmeier die Bälle sehr variabel, die Angreiferinnen düpierten allesamt mit intelligenten Angriffen ein um andere Mal den Block des Gegners. Allein die schwache Aufschlagquote, die sich durch die gesamte Begegnung ziehen sollte, trübte das Bild.

Im zweiten Satz kam Homberg besser in die Partie, spielte druckvoller auf. Bei den DJK-Damen schlichen sich vermeidbare Fehler ein, die Feldaufteilung stimmte nicht. mit 25:12 ging der Satz klar an die Gastgeberinnen. Auch im dritten Satz kam Homberg besser in den Satz und führte mit 15:10. Nach Auszeit und Wechsel kamen die Freigerichterinnen dank einer starken Aufschlagserie von Sarah Porsch zurück und setzte sich am Ende deutlich mit 25:17 durch.

Im vierten Satz verlief das Spiel lange Zeit ausgeglichen. Die DJK-Damen standen sicher in der Feldabwehr, brachten die Bälle gut nach vorne und setzten auch im Angriff erfolgreich Akzente. Die Folge: Zwei Matchbälle für Freigericht in Durchgang vier. Bei den beiden Bällen fehlte jedoch die Ruhe und der Mut zum direkten Punkt, sodass Homberg, unterstützt vom Publikum, den Satz drehen konnte.

Im Tie-Break nahem die Intensität noch einmal zu, alle Freigerichterinnen kämpften um jeden Ball und setzten sich mit Mut und Entschlossenheit am Ende mit Blick auf das gesamte Spiel verdient gegen Homberg durch, die im zweiten Spiel des Tages Tabellenführer Rodheim I glatt mit 3:0 besiegte.

Es spielten: Lisa Schmeier, Sarah Porsch, Eva Gärtner, Laura Strauß, Heike Steinleitner, Kristina Fleckenstein, Katharina Kuschel, Nadja Geppert, Christin Grüb. Trainer: Lennart Meyer

 

 

Nächste Termine

20. January 2018 15:00
Volleyball Heimspiel Damen 1+2, Herren
20. January 2018 20:00
Jahreshauptversammlung (mit Vorstandswahlen)
21. January 2018 11:00
Volleyball Heimspiel 3. Damen
3. February 2018 19:00
DJK Fasching
10. March 2018 15:00
Volleyball Heimspiel Damen 2+3