Sauberhaftes Freigericht: Neuseser Vereine räumen auf

Geschrieben von Lennart Meyer am .

Mit großem Engagement für die Umwelt haben sich insbesondere die jungen Vereinsmitglieder der DJK Freigericht, des Musikvereins Harmonie Neuses und des Anglervereins Blanker Haken Neuses an der Aktion „Sauberhaftes Freigericht“ beteiligt. Insgesamt 25 Mitglieder aus den drei Vereinen sammelten in der Gemarkung Müll. Der „spektakulärste“ Fund war ein Motorroller, den die Kinder und Jugendlichen in der Nähe der Vereinsheime der DJK Freigericht und des „Blanken Hakens“ fanden. Aber auch Schaumstoffmatratzen, massenweise leere Flaschen und jede Menge Einwegverpackungen für Wurst, Käse und Brötchen lagen im Straßengraben. Auf dem Radweg oberhalb von Neuses entdeckten die Kinder und Jugendlichen mehrere Paar Turnschuhe in den Bäumen, die dort bereits seit mehreren Jahren hängen. Schädelknochen von Tieren ergänzten das skurrile Sammelsurium der Umweltschützer. „Nichts von dem, was wir gefunden haben, gehört in die Umwelt. Es ist ein Skandal, wie unsere Mitmenschen mit der Natur umgehen“, lautete das Fazit der engagierten Umweltschützer. Zum Abschluss gab es im Vereinsheim der Angler Würstchen und Getränke als kleines Dankeschön. Manfred Reus vom Ortsbeirat Neuses bedankte sich in Vertretung des Ortsvorstehers Alfred Weber im Namen der Gemeinde Freigericht für die Arbeit.
Hessenweit beteiligten sich rund 15.000 Helferinnen und Helfer beim Sauberhaften Frühlingsputz. Seit dem Beginn der Kampagne im Jahr 2002 haben sich mehr als eine halbe Million Menschen für eine saubere Umwelt am Aktionstag engagiert.
Bildunterschrift: Engagierte Kinder und Jugendliche der drei Vereine DJK Freigericht, Musikverein Harmonie Neuses und des Angelvereins „Blanker Haken“ beteiligten sich an der Aktion „Sauberhaftes Freigericht“.

 

Die Freigerichter Grashüpfer auf dem zweiten Platz

Geschrieben von Jasmin Reus am .


Am Samstag den 15 März überzeugten die Sportler der DJK mit guten Leistungen bei dem Kinderleichtathletik Hallen- Teamwettbewerb der U12 und U10 in Gelnhausen. Die erste Mannschaft der U12, "die Grashüpfer" mussten sich lediglich den "Salmünsterern Delfinen", 7 Siegpunkte geschlagen geben und teilten sich mit "den Gelben" aus Gelnhausen mit 12 Siepunkten den zweiten Platz. Zu den Grashüfern gehörten (Jennifer Lofink, Elena Taubel, Marietta Hortig-Fernandez, Celina Ziegler, Robert Fisher, Leon Hagest, Marvin Harth und Elias Carrasco-Sprau). Aber auch die zweite Mannschaft in der Altersklasse der U12, die Laubfrösche, erbrachten gute Leistungen und landeten mit 31 Siegpunkten auf einem guten siebten Platz. Zu diesem Team gehörten (Lorena Galante, Maike Schmitt, Lara Karlinger, Dylan Wehner, Tim-Niklas Peter, Torben Michaelis und Luis Reußwig).


Die gelben Adler, die in der Altersklasse der U10 starteten, verfehlten mit 14 Siegpunkten nur knapp das Podest und wurden vierter. In dieser Mannschaft traten folgende Sportler an (Lea Reitz, Anna- Maria Ostmann, Joanne Fisher, Jona Porsch, Johannes Laub, Nina Michaelis,Henrik Prinz und Jan Luca Schell). Die gelben Hasen, das zweite Freigerichter Team in der Alterklasse der U10 landete zusammen mit den Rothrunners vom TV Rothenbergen mit 37 Siegpunkte auf dem siebten Platz. Zu den gelben Hasen gehörten (Mia Ziehnert, Mika Steinleitner, Jamie Fisher, Samuel Ziehnert, Melina Hüttel und Marlon Ziegler)

 

 

 

 

 

Sieg für die Damen der DJK am letzten Spieltag der Saison 2013/2014

Geschrieben von Laura Strauß am .

Am letzten Spieltag waren die Damen der DJK zu Gast beim TSG Erlensee.

Im ersten Satz schien es als wären die Freigerichterinnen nicht richtig bei der Sache. Doch Sie wurden wieder wacher auf dem Spielfeld und holten sich diesen Satz. Im zweiten und dritten Satz zeigten die Mädels dann wieder höchstes Spielniveau und was Sie können.  Somit ging das letzte Spiel der Saison deutlich an die Damen der DJK.  

Dies war ein souveräner Abschluss für die Saison 2013 / 2014.  Trotz der vielen Niederlagen, ist die DJK am Ende zufrieden. Allerdings weiß Trainer Schulze und auch die Damen selbst, was nächste Saison besser lauf muss. Sowohl der Trainer und die Spielerinnen sind sich sicher, dass die nächste Saison erfolgreicher gestartet und auch zu Ende gebracht wird. 

Spielergebnis:

DJK Freigericht - TSG Erlensee 3 - 0

(25:21; 25:16; 25:13)

Für die DJK spielten : Kristina Fleckenstein, Silke Stock, Katharina Kuschel, Lisa Schmeier, Laura Strauß, Christin Grüb,  Anna Höfler,  Nadja Hruby und Nadine Göbhardt

 

 

Nächste Termine

No events