Die Siegesserie hält an!

am am . . Zugriffe: 208

Auch im 4. Spiel in Folge waren die Herren der DJK nicht zu schalgen und gewannen das Spiel gegen TV Wächtersbach mit 3:2. Dadurch konnte der 4. Platz in der Bezirksliga gefestigt werden.

Herren Wächtersbach

TV Wächtersbach – DJK Freigericht 2:3 (25:15/27:29/23:25/25:8/13:15)

Ins letzte Spiel der Saison gingen die Herren mit sehr breiter Brust nach 3 Siegen in Folge kam der Gegner aus Wächtersbach gerade recht, um sich weiter in der oberen Tabellenhälfte festzubeißen.

Im ersten Satz konnte die Mannschaft, aber nicht an die starken Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und aufgrund vieler individueller Fehler verloren Sie den Satz eindeutig mit 25:15. Das Team stimmte sich neu ein und ging mit neuem Schwung in den zweiten Satz. Die Eigenfehler konnten weiterhin nicht abgestellt werden, so wurden die Gegner aus Wächtersbach immer wieder zu einfachen Punkten eingeladen und es kam zu einem aussichtslosen Stand von 24:19 für den TV Wächtersbach. Durch eine starke Angabenserie konnte die DJK Freigericht alle Satzbälle abgewehren und den Satz doch noch mit 29:27 gewinnen. Im 3. Satz schonten die Herren dann ein wenig die Nerven des Trainers und fuhren einen ungefährdeten Satzgewinn von 25:23 ein. Mit einen Stand von 2:1 nach Sätzen ging es in den 4. Satz, aber der schon sichergeglaubte Sieg wurde mit einer desaströsen Leistung und einen Satzverlust von 25:8 bestraft. Also musste der Tiebreak her. Im letzten und alles entscheidenen Satz agierten beide Teams auf Augenhöhe mit dem besseren Ende für die DJK Freigericht. (15:13).

Durch diesen Sieg können sich die Herren über ihre beste Tabellenplatzierung der letzten Jahre freuen und überwintern auf einem sehr guten 4. Platz.

 

Am 20. Januar 2018 geht es direkt mit einem Heimspiel weiter. Zugast werden der TV Wächtersbach und die SG Rodheim 4 sein.

 

Es spielten: Michel Simon, Marco Schilling, Felix Peter, Florian Schmitt, Lukas Benz, Lukas Reusing, Tobias Pechtl, Marco Del Grosso, Fabian Wiener, Julien Reus