Damen 1 siegen 3:0 in Wetzlar

am am . . Zugriffe: 1049

Die Damen 1 haben ihr letztes Auswärtsspiel der Saison beim Tabellenletzten TV Wetzlar II souverän mit 3:0 gewonnen. Nach gut 60 Minuten Spielzeit waren die drei Auswärtspunkte eingefahren. Dabei reichte eine solide Leistung, um ungefährdet zu gewinnen.

TV Wetzlar - DJK Freigericht 0:3 (13:25, 13:25, 21:25)

Vollzählig mit elf Spielerinnen waren die Damen 1 nach Wetzlar gereist und hatten nur zu Beginn des Spiels einige Anlaufschwierigkeiten zu verzeichnen. Dann aber setzten sich die Freigerichterinnen in den ersten beiden Sätzen deutlich ab und gewannen die Durchgänge ohne Schwierigkeiten souverän, ohne jedoch besonders zu glänzen. Im dritten Satz wurde das Spiel etwas ausgeglichener, als die DJK-Volleyballerinnen sich jedoch auf ihre Stärken beriefen, war es auch im dritten Satz am Ende souverän.

Am Sonntag, 26. März, steht ab 11 Uhr der letzte Spieltag in der großen Halle der Kopernikusschule auf dem Programm. Gegen den bereits als Meister feststehenden Gast aus Rodheim und den Tabellendritten aus Biedenkopf geht es für die Freigerichterinnen darum, noch einmal einen starken Auftritt hinzulegen, die gute Saison zu untermauern und die Saisonbilanz von bislang 10 Siegen bei nur vier Niederlagen auszubauen.

Es spielten: Lisa Schmeier, Sarah Porsch, Tina Fleckenstein, Laura Strauß, Heike Steinleitner, Eva Gärtner, Christine Warburg, Maren Porsch, Katharina Kuschel, Nadja Geppert und Chrissi Grüb.