Kreishallenmeisterschaften 2017

am am . . Zugriffe: 1137

Am Wochenende waren für alle Altersklassen die Kreishallenmeisterschaften der Leichtathleten in Hanau in der August Schärrtner Halle. Die Athleten der DJK konnten 9 Meistertitel erringen. Erfolgreichter Teilnehmer der DJK war Jannis Eitz mit 3 x 1. Plätze ( Weitsprung-Hochsprung und 4 x 50 m Staffel mit den Kameraden, Jona Porsch,Cedric Hode und Niklas Wilhelm) Einen 2. Platz belegte er noch im 800 m Lauf. Die Jungen M11 und M10 waren mit die erfolgreichsten der DJK. Jona Porsch wurde zusätzlich zum Staffelsieg noch 2. im Hochsprung und 3. in 800m Lauf. Die Mädchen der Altersklasse W11 und 10 standen den Jungen nur wenig nach. Sie belegten einen 2. Platz in der 4 x 50m Staffel mit Hannah Grauel, Jana Weingärtner, Laura Kappes und Rebecca Trunell. Hannah Grauel konnte außerdem noch 3 x 2. Plätze im Weit- und Hochsprung  sowie im 50 m Lauf belegen. Anna Maria Ostmann wurde bei den W 12 im Weitsprung 2. und mit der 4 x 75m Staffel mit Fischer, Wink und Kreher wurde ein 3. Platz erlaufen. Am Samstag waren die älteren Altersklassen am Start. Hier wurde zusammen mit dem Kreis Hanau und Offenbach gewertet. Durch das große Einzugsgebiet ist es natürlich viel schwieriger einen Titel zu holen. Trotzdem konnten die beiden Stabhochspringer Tim Siegert und Robbi Fisher jeweils mit persönlicher Bestleistung ihre Altersklassen M 14 und M15 gewinnen. Weitere Siege holten Estelle Hode und Markus Benz Jeweils im 800m Lauf. Stephanie Schlenz siegte im Kugelstoß Bei den U 20 und Corinna Esser siegte im Kugelstoß bei der Altersklasse W 30. Der größte Teil der DJK Leichtathleten nimmt auch wieder am Trainingslager vom 7. bis 16. April in Italien teil, sodas auch in der kommenden Bahnsaison wieder mit Erfolgen der DJK Leichtathleten zu rechnen ist.