Herren 1 mit 12 Punkten aus 4 Spielen Tabellenführer

am am . . Zugriffe: 2018

Beim Heimspieltag gegen die direkten Konkurrenten aus Lieblos und Hanau wurde den Herren alles abverlangt. Im ersten Spiel gegen den TSV Hanau - dem Mitabsteiger aus der BOL - lief alles nach Plan. Kürzere Schwächephasen ließen die Hanauer öfter nochmals herankommen, blieben aber ohne Auswirkung und die DJK konnte ihr Spiel durchziehen. Von guter Annahme, druckvollen Aufschlägen bis zu konstanten, durchschlagskräftigen Angriffen war alles dabei, Hanau war im 3. Satz ohne Chance.

DJK Freigericht - TSV Hanau 3:0 (25:19, 25:20, 25:12)

Gegen eine breit aufgestellte Liebloser Mannschaft war es anfangs nicht so leicht ins Spiel zu kommen, druckvolle Angriffe verunsicherten die DJK. Nach den ersten 5 Punkten in Satz 1 besann sich die DJK aber auf ihre Kräfte, die gute Feldabwehr spielte hierbei eine entscheidende Rolle und die Leistung aus dem 1. Spiel konnte wieder abgerufen werden.
In jedem Satz lag die DJK zu Beginn zurück, drehte das Spiel aber innerhalb der ersten 15 Punkte und distanzierte sich danach deutlich. Dass man den Gegner anschließend wieder aufbaut und herankommmen lässt, ist wohl eine eigene freigerichter Art. Jedenfalls überzeugten die Herren durch höhere Motivation, besseren Spielaufbau und einer fortgeschritteneren Spielidee als die Liebloser. 

DJK Freigericht - TV Lieblos 3:0 (25:19, 25:19, 25:23)

Die DJK rückt durch diese beiden wichtigen Siege Stück für Stück an ihr Saisonziel, dem Wiederaufstieg in die BOL, näher....

Es spielten: Marcus Ubrig, Vitali Zibert, Sebastian Reus, Thorsten Köstner, Timo Porsch, Uwe Berlik, Timo Geppert, Achim Geisler, Timo Streb, Sebastian Mielsch

 

 

Nächste Termine

No events